Mag. Sabine Lindorfer aus Feldkirchen übernimmt ab 1.1.2021 auch die Geschäfte des Wirtschaftsbundes Urfahr-Umgebung

Nach den WK-Wahlen im März 2020 übernahm Lindorfer zunächst die Funktion der Wirtschaftskammer-Bezirksobfrau in Urfahr-Umgebung.

Sie folgte in dieser Funktion auf Komm.Rat Reinhard Stadler, der 10 Jahre lang die Geschicke der Wirtschaft als Obmann der Wirtschaftskammer geleitet hat.

Gesundheitsbedingt hat Reinhard Stadler seine bisherigen Funktionen nach der WK-Wahl niedergelegt. Lindorfer ist seit Juli dieses Jahres als erste Obfrau der Wirtschaftskammer Urfahr-Umgebung nun auch direkte Repräsentantin für alle 5.300 aktiven Unternehmerinnen und Unternehmer im Bezirk Urfahr-Umgebung.

Lindorfer hat ihr Magister-Studium der Wirtschaftspädagogik an der JKU Linz abgelegt. Seit 2001 ist sie mit sl.promotion als Moderatorin, Trainerin und Coach selbständig. Bekannt ist sie auch durch ihre Zeit als „Miss Austria“ und ihre langjährige Tätigkeit als TV-Moderatorin. Seit 2013 unterrichtet sie auch an der Berufsschule Wirtschaft, Deutsch und Kommunikation. Dies stellt eine gute Verbindung zwischen Lehre, Fachkräftesicherung und Wirtschaft her.

 

Eigentlich hätte im Jänner 2021 auch der offizielle Wechsel seitens des ÖVP-Wirtschaftsbundes Urfahr-Umgebung bei einem Bezirkstag vollzogen werden sollen.

 

Coronabedingt hat der Wirtschaftsbund Urfahr-Umgebung seinen Bezirkstag auf Mitte des Jahres verschoben. In einer Videokonferenz mit den Verantwortlichen des Wirtschaftsbundes Urfahr-Umgebung wurden folgende Beschlüsse gefasst:

Sabine Lindorfer leitet ab 1. Jänner 2021 die Geschäfte des Wirtschaftsbundes Urfahr-Umgebung als geschäftsführende Bezirksobfrau. Am Bezirkstag 2021 werden auch einige bisher amtierende Obmann-Stellvertreter (Nikolaus Thaler aus Puchenau, Florian Gumpinger aus Altenberg und Helma Haghofer aus Bad Leonfelden) ihre bisherige Funktion zur Verfügung stellen. Zwei künftige Stellvertreter/Innen Lindorfers werden vorerst in den amtierenden Bezirksvorstand ohne Stimmrecht aufgenommen. Dies sind Elisabeth Haiböck aus Bad Leonfelden und Martin Brunnbauer aus Walding. Sicher ist auch, dass ein bisheriger Stellvertreter Stadlers, Komm.Rat Wolfgang Griesmann aus Engerwitzdorf auch nach dem Bezirkstag ein Stellvertreter von Lindorfer bleibt.

 

Der Bezirkstag des Wirtschaftsbundes (die offizielle Übergabe), zu dem rund 1.300 Mitglieder/Innen des Wirtschaftsbunds eingeladen sind, wird, wenn die Zeichen für Veranstaltungen wieder auf grün gestellt sind, wahrscheinlich noch vor dem Sommer 2021, stattfinden.

Auch ÖVP-Bezirksparteiobmann, NR Bgm. Mag. Michael Hammer begrüßt diese nunmehrige Lösung und freut sich auf die Zusammenarbeit mit Lindorfers-Team. Sabine Lindorfer wird ab 1.1.2021 auch in den Vorstand der Bezirks-ÖVP Urfahr-Umgebung kooptiert! Damit ist sichergestellt, dass der Wirtschaftsbund Urfahr-Umgebung auch in der Zukunft gut aufgestellt ist.

 

Lindorfer_und_Stadler.jpg
Honorarfrei (WKUU): Lindorfer und Stadler