Angelika Winzig im Gespräch

EU-Kandidatin auf ihrer Werbetour

Bei der Europawahl am 26. Mai kommt es bei der ÖVP intern wirklich auf jede einzelne Stimme an. Nur die Kandidaten mit den meisten Vorzugsstimmen werden auch wirklich ins EU-Parlament einziehen. Oberösterreichs Spitzenkandidatin Dr. Angelika Winzig tourt derzeit durch Oberösterreich. In Altenberg fand kürzlich unter dem Motto“ Angelika Winzig im Gespräch“ ein gemütlicher Meinungsaustausch mit Seniorinnen und Senioren statt.

 

Viele wichtige Themen wurden angesprochen, auch die Sorge, dass an der oberösterreichischen Grenze auf tschechischer Seite ein Atommüll-Endlager entstehen könnte. Bürokratieabbau, mehr Selbstständigkeit einzelner Länder bei regionalen Interessen und Vieles mehr. OÖVP-Bezirksparteiobmann Nationalratsabgeordneter Mag. Michael Hammer, der seit mehrere Jahren gemeinsam mit Dr. Angelika Winzig im österreichischen Parlament sitzt und Seniorenbund-Bezirksobmann LAbg. a.D. Arnold Weixelbaumer freuten sich, dass wieder viele neue Unterstützer gewonnen werden konnten.

Gesprächsrunde_Angelika_Winzig.jpg
(honorarfrei ÖVP Kapl): OÖVP-Bezirksparteiobmann Nationalratsabgeordneter Mag. Michael Hammer, Seniorenbund-Bezirksobmann LAbg.a.D. Arnold Weixelbaumer und Bgm. Ferdinand Kaineder mit der Spitzenkandidatin der ÖVP Dr. Angelika Winzig und einigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern nach der Gesprächsrunde.